Logo Kulturverein Münstermaifeld

Publikationen

2017

Mer schwätze batt off Meensterer Platt Elisabeth Wölbert: „Mer schwätze batt off Meensterer Platt“:
Eine Sammlung von Wörtern und Geschichten in Münstermaifelder Mundart.
Das Buch kann für 10 € beim Verein oder der örtlichen Buchhandlung erworben werden.

2013

Fotobuch Cover Fotobuch Rückseite Der Förderverein Stiftung Kulturbesitz Gebiet Münstermaifeld e.V. hat ein Fotobuch zur Ausstellung "Otto Hartloff" herausgegeben. Auf 34 Seiten sind 71 Werke des Künstlers Otto Hartloff abgebildet, die auch in der Ausstellung in der Alten Probstei zwischen März und Mai 2013 zu sehen waren. Das Fotobuch kann für 35 € beim Verein bestellt werden.

An dieser Stelle möchten wir der Familie Hartloff und allen Maifelder Bürgern für die Leihgaben danken, die diese Ausstellung möglich gemacht haben.

1982 - 1999

Gertrud Hoffmann: „Münstermaifelder Hausbriefe“
Bauliche und geschichtliche Beschreibung denkmalwürdiger Gebäude der Altstadt, verteilt an die Hausbesitzer, die Stadt Münstermaifeld, sowie die untere und obere Denkmalbehörde:

Das alte Rathaus, Martinstraße 1

Heilig-Geist Spital und Hospitalhof, Untertorstraße 14/16

Obertorstraße 11/13 Die alte Kurfürstliche Kellerei,
Haus Möntenich, Obertorstraße 11/13

Das Sendersche Haus, Obertorstraße 19/20

Die ehem. Schönecker Burg (Alte Kurfürstl. Burg), Haus Moritz, Bornstraße 9

Die alte Kurfürstliche Kellerei, Haus Schilberz, Obertorstraße 17

Ehem. Hospitalshofhaus, Untertorstraße 16

Das Ort’sche oder Wirtz’sche Haus, Obertorstraße 38

Stiftsstraße 34Ehem. Stiftsherrenhaus
Haus Schwaab, Stiftsstraße 34

Stiftsstraße 24Ehem. Stiftsherrenhaus
Haus Tenhonsel, Stiftsstraße 24

Ehem. Propstei, spät. Kurtrierische Kellerei,
dann Amtsbürgermeisterei und Rathaus, Münsterplatz 4/6

Das Castor’sche Haus, Fachwerkhaus, Obertorstraße 8

Das alte Stadtschulhaus, Stiftsstraße 5

Münsterplatz 14 Die alte Dekanei
bzw. das Pfarrhaus, Münsterplatz 14

Das Haus der Familie von Papen, Obertorstraße 42

Am Heilig-Geist-Spital 3 und 4 Das Haus Port, Geschichte des Hauses und seiner Bewohner
im Spiegel der Stadtgeschichte, Am Heilig-Geist-Spital 3 und 4


1996

Hermann Josef Hoffmann: „Die Kapelle St. Apollonia zu Wierschem“
verfasst für die Ortschronik von Wierschem.

1991

Mit vollen Segeln nach Amerika Jakob Klee: Band 3 der Reihe „Münstermaifelder Geschichte“:
Mit vollen Segeln nach Amerika - 1844
Erinnerungen eines Deutsch-Amerikaners aus Münstermaifeld

übersetzt und bearbeitet von Mechthild Lausch und Hermann-Josef Hoffmann.

1988

Büchel: Beschreibung der Stadt Münstermaifeld Gertrud Hoffmann: Band 2 der Reihe „Münstermaifelder Geschichte“
Beschreibung der Stadt Münstermaifeld nach Johann Büchel V. 1816/1988

1985

Mechthild Reck: Band 1 der Reihe „Münstermaifelder Geschichte“:
„Die Geschichte der Münstermaifelder Stumm-Orgel -
unter besonderer Berücksichtigung des Umbaus in den Jahren 1860-1865“

Hermann-Josef Hoffmann: „Das Büchel-Denkmal im Stadtgarten zu Münstermaifeld“

Gang durch Münstermaifelds Altstadt und Geschichte Hermann-Josef Hoffmann:
Prospekt „Ein Gang durch Münstermaifelds Altstadt und Geschichte“
mit Kostenbeteiligung der Stadt Münstermaifeld - Auflage: 15.000 Stück

1983

Informationsblatt zu Bau und Geschichte des Eulenturms anlässlich der erfolgten Restaurierung

1980 - 1982

Faltblatt: Das Münster auf dem Maifeld Hermann-Josef Hoffmann: Faltblatt „Das Münster auf dem Maifeld“
mit Kostenbeteiligung der Stadt Münstermaifeld - Auflage: 3.000 Stück

1981

Bemühungen von Dr. Wetzel zur Herausgabe des Heftes:
„Münstermaifeld“ von Hans Gappenach in der Reihe „Rheinische Kunststätten“.