Logo Kulturverein Münstermaifeld

En meensterer verzellt

Laut Satzung des Fördervereins Stiftung Kuturbesitz Gebiet Münstermaifeld e.V. ist die "Feststellung, Erhaltung und Förderung von Kultur, Sitte, Tradition und Brauchtum des Maifeldes" eine der Aufgaben des Fördervereins.

Die lebendigen Bewahrer von Tradition und Brauchtum sind jedoch die in Münstermaifeld aufgewachsenen Seniorinnen und Senioren, die von unzähligen Traditionen, Bräuchen und Anekdoten des letzten Jahrhunderts erzählen können.

An dieser Stelle geben wir alteingesessenen Münstermaifelder Bürgerinnen und Bürgern Raum, ihre Geschichten und Erinnerungen mit allen Interessierten zu teilen.


Elisabeth Wölbert Rudi Schlegel Christel Tenhonsel


Elisabeth Wölbert, Rudi Schlegel und Christel Tenhonsel eröffnen die Reihe und erzählen von Ereignissen rund um die Werkstatt Port, den Karnevalsverein und den "Nasse Saal", erinnern an Münstermaifelder Originale und schildern Anekdoten aus dem letzten Jahrhundert.
Bitte klicken Sie auf eines der Bilder, um sich eine Geschichte anzuhören.

Mehr Geschichten finden Sie auch auf unserer Facebookseite und bei Youtube.

Die Rhein-Zeitung widmete in ihrer Ausgabe Nr. 271 vom 22. November 2011 der DVD einen ganzseitigen Artikel. Bitte klicken Sie hier, um den Artikel zu lesen.